Gymnasium Bad Königshofen

Sprachliches Gymnasium - Humanistisches Gymnasium - Naturwissenschaftlich-technologisches Gymnasium

Geographie

Aktuelles / Termine

Konstantin Geier quizzt sich an die Spitze des Gymnasiums Bad Königshofen im deutschlandweiten „Diercke Wissensquiz“, Malte Koch siegt bei den „Wissensjunioren“


In welchem deutschen Mittelgebirge ist der Feldberg mit 1493 m die höchste Erhebung? Wie viele europäische Hauptstädte innerhalb der EU liegen am Rhein? Wie heißt die Wüste, an deren Rand die Sahelzone liegt? Wie heißt der Fachbegriff für das Aufzeichnungsgerät von Bodenerschütterungen und Erdbeben?

Diese und mehr Fragen stellten sich über 110 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8 bis 10 im „Diercke Wissensquiz“, dem größten deutschlandweiten Geographiewettbewerb, bei welchem über 310.000 Lernende ihre Köpfe rauchen ließen. Schon in guter Tradition rätselten wieder zahlreiche Teilnehmer über geographischen Zusammenhängen an unserem Gymnasium und bewiesen neben fundierten Kenntnissen in Allgemeinbildung mitunter auch topographisches Detailwissen. Nach einer ersten Quizrunde traten die jeweiligen Klassensieger in einer weiteren Rätselstufe gegeneinander an, in welcher sich Konstantin Geier, Klasse 9b, als Schulsieger durchsetzen konnte. Ihm folgten Rahel Kiss, Klasse 8a, und Marlon Morber, Klasse 10a. Konstantin Geier vertritt das Gymnasium Bad Königshofen daher auf Bayernebene.

Bei den „Wissensjunioren“ in der 5. Jahrgangsstufe siegte Malte Koch vor Marvin Ollek (beide Klasse 5b), dicht gefolgt von Jasmin Hepp (Klasse 5a).

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner!

Die Sieger erhielten neben einer kleinen Überraschung sowie einer Urkunde Gutscheine, die vom Elternbeirat gespendet worden sind und die von den Preisträgern nicht nur für Bücher mit geographischem Inhalt eingesetzt werden können.  


S. Balling für die Fachschaft Geographie